Vorteile von Terrassenüberdachungen aus Holz – Mehr als natürlicher Sonnenschutz

Eine Terrassenüberdachung bietet Schutz vor Sonne, Regen, den Blicken der Nachbarn und sogar vor Schnee. Wer gerne bei jedem Wetter die Terrasse vor dem Haus genießt oder Tisch und Stühle schützen möchte, sollte auf eine Überdachung nicht verzichten. Die Konstruktionen und Materialien sind vielfältig. Die gängigsten Varianten aus Aluminium, Voll- oder Leimholz, Glas und Metall haben alle ihre Daseinsberechtigung. Sehen wir uns hier einmal die Vorteile von Holz-Überdachungen genauer an.


Eine Terrassenüberdachung bietet Schutz vor Sonne, Regen, den Blicken der Nachbarn und sogar vor Schnee. Wer gerne bei jedem Wetter die Terrasse vor dem Haus genießt oder Tisch und Stühle schützen möchte, sollte auf eine Überdachung nicht verzichten. Die Konstruktionen und Materialien sind vielfältig. Die gängigsten Varianten aus Aluminium, Voll- oder Leimholz, Glas und Metall haben alle ihre Daseinsberechtigung. Sehen wir uns hier einmal die Vorteile von Holz-Überdachungen genauer an.

Zunächst einmal müssen wir zwei Arten von Holz-Überdachungen unterscheiden: Überdachungen aus Leimholz und Überdachungen aus Vollholz. Eine Konstruktion aus Leimholz ist sehr stabil, denn bei Leimholz handelt es sich um mehrere Holzschichten, die mit einem speziellen Leim fest verbunden sind. Soll das Dach zusätzlich mit schweren Eindeckungen, beispielsweise mit Dachziegeln, versehen werden, ist Leimholz also eine gute Wahl. Vollholz weist dann eine ähnliche Stabilität auf, wenn Sie auf kerngetrenntes Holz zurückgreifen. Das bedeutet, dass das Holz im Kesseldruckverfahren imprägniert wurde. Eine Sonnenschutz-Terrassenüberdachung aus Vollholz ist die günstigste Variante. Zwar benötigt sie in der Regel alle zwei Jahre einen neuen Anstrich, aber die Kosten bleiben dennoch kalkulierbar.

Für die natürliche Umgebung – Überdachung aus Holz

Ein Terrassendach aus Holz passt sich gut in natürliche Umgebungen ein und ist absolut zeitlos. Eine Holzkonstruktion lässt sich darüber hinaus mit verschiedenen weiteren Materialien kombinieren und sorgt so nicht nur für Stabilität und Sonnenschutz, sondern auch das passende Ambiente für gemütliche Nachmittage vor dem Haus. Die Hölzer gibt es in unterschiedlichen Ausführungen – in verschiedenen Farben gestrichen oder ganz natürlich ungestrichen. So passt die Überdachung zu Ihrem individuellen Stil und wirkt am Haus nicht wie ein Fremdkörper.

Die Vorteile von Terrassenüberdachungen aus Holz auf einem Blick:

  • Leimholz ist sehr stabil und nahezu gefeit vor Rissen. Es hält hohe Schneelasten und schwere Dacheindeckungen aus.
  • Vollholzkonstruktionen sind eine natürliche und günstigere Alternative für den schmaleren Geldbeutel. Durch das kerngetrennte Holz sind Terrassenüberdachungen aus Vollholz aber nicht minder stabil.
  • Holz gibt es in verschiedenen Ausführungen, gestrichen und ungestrichen. So ist für jede Umgebung und jeden Geschmack etwas dabei.
  • Holz ist zeitlos und mit Zusatzelementen aus unterschiedlichen Materialien kombinierbar. Dadurch bleibt es immer modern.
  • Überdachungen aus Holz fügen sich gut in eine natürliche Umgebung ein und vermitteln dadurch den Eindruck natürlicher Zugehörigkeit.

 

Wenn Sie das passende Material für Ihre Überdachung gefunden haben oder eine Beratung wünschen, vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit Stefan Lutz Überdachungen. Treten Sie in Kontakt mit dem Spezialisten für Terrassenüberdachungen in München und Umgebung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.