Überdachungen aus eigener Herstellung: Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an:  089 - 896 743 760 0
Oder schreiben Sie uns: lutzeching@aol.com

Was kostet ein Wintergarten?

Ein Wintergarten verspricht auch in der dunklen Zeit des Jahres genug Platz für Ihre empfindlichen Pflanzen und ist eine grüne Oase in Ihrem Zuhause. Natürlich hat ein Wintergarten-Anbau aber auch seinen Preis. Abhängig von der Größe und davon, welche Ausstattung Sie sich wünschen und für welchen Stil Sie sich entscheiden, betragen beim Wintergartenbau die Kosten zwischen 10.000 Euro für einen günstigen Kaltwintergarten und bis zu 100.000 für einen luxuriösen Warmwintergarten.

Wintergarten bauen: Kosten für den Wintergarten berechnen

Die sogenannten Grundkosten fallen bei jedem Wintergarten-Anbau ans Wohnzimmer als Kosten an, egal für welche Konstruktion und Art von Wintergarten Sie sich entscheiden. Zu ihnen gehören:

  • Baugenehmigung: 400 bis 600 Euro
  • Fundament: 1.200 bis 5.500 Euro
  • Montage: 2.000 bis 6.000 Euro
  • Belüftung: 200 bis 2.000 Euro
  • Beschattung: 2.000 bis 3.500 Euro

Je mehr der anfallenden Arbeiten Sie selbst übernehmen, beispielsweise das nötige Fundament ausheben oder die Profile und Glasscheiben des Wintergartens selbst montieren, desto günstiger wird Ihr Wintergarten-Anbau. Allerdings empfehlen wir, nur dann beim Wintergartenbau in München selbst Hand anzulegen, wenn Sie das nötige Fachwissen und ausreichend Erfahrung haben. Ansonsten könnte Ihr Wintergarten undicht sein oder Ihnen gehen bei der Montage die teuren Glasscheiben zu Bruch.

Sie haben Fragen rund um den Wintergarten-Anbau und die Kosten? Dann rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne – natürlich kostenlos.

Tel.: 089 - 896 743 760 0

Wie viel kostet ein Wintergarten?

Am einfachsten lässt sich der Preis für einen Wintergarten mit den Kosten pro m² berechnen. Auch hierbei kommt es natürlich auf die Ausstattung und die genauen Preise für die Verglasung und andere Bauteile an. Pauschal können Sie bei einem einfach verglasten und ungedämmten, kalten Wintergarten mit Profilen aus Stahl oder Kunststoff mit Kosten zwischen 400 und 800 Euro pro Quadratmeter rechnen. Für einen Wintergarten 4 × 3 m sind die Kosten dann bei etwa 5.000 bis 9.500 Euro.

Icon Kosten für einen Wintergarten

Bei einem gut isolierten, warmen Wintergarten mit 3-fach-Verglasung und langlebigen Profilen aus Holz oder Aluminium steigen die Kosten pro Quadratmeter auf 500 bis 1.100 Euro. Damit sollten Sie für einen Wintergarten 5 × 3 m mit Kosten in Höhe von 7.500 bis 15.000 Euro rechnen. Dass bei einem warmen Wintergarten die Kosten höher sind, liegt daran, dass dieser besser gedämmt sein muss, damit weniger Wärme verloren geht und dadurch an Heizkosten gespart werden kann.

Bei einem Wintergarten-Anbau hängen die Kosten natürlich auch davon ab, ob Sie nur eine, zwei oder drei Wände verglasen, weil der-Anbau an den anderen Seiten an Ihr Haus angrenzt. Dementsprechend fallen geringere Kosten an, wenn Sie Ihre Terrasse zum Wintergarten umbauen lassen, im Gegensatz zu einem zusätzlichen Wintergarten-Anbau.

Moderner Wintergarten am Haus

Wintergarten renovieren: Kosten und Zeiträume

Bedenken Sie bereits vor dem Wintergarten-Anbau die Kosten für die Instandhaltung, Wartung und Reparaturen. Auch wenn Sie auf hochwertige Materialien setzen, müssen die Verglasung und die Profile doch irgendwann erneuert oder ausgetauscht werden. Die meisten kleineren Wartungsarbeiten, wie die Pflege von Holzelementen oder das Erneuern der Dichtungen, können Sie selbst durchführen. Profile aus Aluminium oder die Verglasung sind langlebig, verursachen aber hohe Kosten, wenn sie ausgetauscht werden müssen.

Laufende Kosten für einen warmen Wintergarten

Bereits bei der Planung Ihres Wintergarten-Anbaus sollten Sie auch die Kosten für den Betrieb bedenken. Bei einem Kaltwintergarten fallen nur wenige Betriebskosten an. Inklusive der Reinigung des Wintergartens liegen die Kosten hier bei etwa 200 Euro im Jahr. Wollen Sie in Ihrem Wintergarten empfindliche Pflanzen überwintern, müssen Sie ihn heizen. Dadurch steigen die Nebenkosten auf circa 350 Euro im Jahr. Bei einem Wintergarten als Wohnraumerweiterung liegen die Kosten etwa bei 500 Euro im Jahr.