©️ adobeStock/Studio Harmony

Gut geschützt in den Sommer: So finden Sie die richtige Markise für Ihren Garten

Für viele Wohnungs- und Hausbesitzer und -besitzerinnen ist der Lieblingsplatz zu Hause schnell klar – der Balkon und die Terrasse. Denn hier können Sie sich vom Stress des Alltags erholen und neue Energie tanken. Legen Sie die Beine hoch und lassen Sie sich die Sonne ins Gesicht scheinen. Doch was ist, wenn Sie stattdessen lieber den kühlen Schatten suchen? Eine Markise ist die perfekte Lösung für dieses Problem, denn diese kann ganz nach Ihren Wünschen ein- und ausgefahren werden. Bei Stefan Lutz Überdachungen haben Sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Modellen. Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie bei der Auswahl achten müssen und wie Sie das perfekte Modell finden.

Achten Sie auf Qualität bei Ihrer neuen Markise

Markisen sind sehr robust und können für viele Jahre problemlos die Einwirkungen durch die Witterung überstehen. Doch es gibt durchaus große Unterschiede in puncto Qualität bei den verschiedenen Herstellern und Modellen. Achten Sie daher auf folgende Merkmale:

  • CE-Kennzeichen
  • Garantiedauer des Herstellers
  • Gütesiegel von unabhängigen Testdienstleistern

Zudem sollten Sie sich beim Kauf immer auf einen vertrauenswürdigen Partner oder Partnerin verlassen. Bei zu günstigen Angeboten oder unseriösen Online-Seiten sollten Sie dagegen auf keinen Fall zuschlagen.

Wenn Sie sich auf einen Fachbetrieb verlassen, erhalten Sie Markisen mit einem reißfesten Tuch, einer stabilen Konstruktion und starken Gelenkarmen. Dies sind entscheidende Voraussetzungen, damit Sie lange Freude an Ihrem neuen Sonnenschutz haben.

Awning©️ adobeStock/Studio Harmony

Die richtige Größe der Markise – so sind Sie bestens geschützt

Bevor Sie sich für die neue Markise entscheiden, müssen Sie zunächst die passende Größe ausmessen. Berücksichtigen Sie hierbei immer, dass die Markise größer als die zu beschattende Fläche ist. Denn je nach Sonneneinstrahlung gelangt durchaus auf einer eingeschränkten Fläche unterhalb des Schutzes das Licht. Lassen Sie sich im Zweifel von einem Fachbetrieb beraten, welche Größe für Ihre Anwendung die richtige ist.

Im Fachhandel erhalten Sie Markisen in definierten Größen und bei Bedarf auch individuell angefertigt

Der UV-Schutz Ihrer neuen Markise

Der Stoff von Markisen verfügt über einen UV-Schutz. Wie hoch dieser ausfällt ist in der Produktbeschreibung angegeben. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl die Ausrichtung Ihrer Terrasse oder des Balkons. Gerade bei in südlicher Richtung gelegenen Sitzplätzen müssen Sie Wert auf einen hohen UV-Schutz legen. Vor allem bei Westbalkonen und -terrassen sind tiefe Volants sinnvoll, damit die tief stehende Abendsonne nicht unbeabsichtigt unterhalb der Markise auf den Sitzplatz scheinen kann.

Die Montage – die Tragfähigkeit der Fassade muss ausreichend sein

Die meisten Markisen werden direkt an der Hausfassade montiert. Die Beschaffenheit des Untergrunds muss vorab in jedem Falle geprüft werden, damit eine Montage auch ohne Probleme möglich ist. Ein Fachbetrieb wie wir checkt gerne für Sie vorab, ob und wo die Montage der Markise ohne Bedenken möglich ist.

Elektrisch oder handbetrieben – maximaler Komfort bei Ihrer Markise

Das Ein- und Ausfahren der Markise kann nach Wunsch manuell oder komfortabel mit einem elektrischen Motor erfolgen. Selbst das Steuern per Smartphone oder Fernbedienung sind möglich. Je nachdem, wie hoch Ihr Budget ist und welche Vorlieben Sie haben, können Sie sich hier ganz nach Ihren Wünschen entscheiden. 

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich ausführlich zu Terrassenüberdachungen in München beraten. Unser Team steht Ihnen jederzeit gerne mit Fachkompetenz zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert